Werbung

Wir sprechen hier über Mirco Meyer, er wurde in dem Motorsport hinein geboren.

Der Vater, Matthias Meyer war schon im Autocrash, Stockcar und Autocross erfolgreich unterwegs. Wie sollte es da anders sein mit Mirco, seinem Sohn. Dessen Start war in der Jugendklasse beim Stockcar mit einen VW Golf.

Dem damals 15 jährigen Mirco hat es so viel Spaß gemacht, das nach kurzer Zeit mit dem Golf ein Scirocco aufgebaut wurde. 2011 und 2012 fuhr Mirco weiterhin in der Jugend, mit 18 wechselte er in die Klasse 2 mit einem 1,5 Liter mit 90 PS und wurde gleich in seiner 1. Saison Norddeutscher Meister in dieser Klasse. Ab 2014 fuhr Mirco in verschiedenen Klassen, mit allen möglichen Fahrzeugen aus dem Hause VW. Ab Mitte 2015 wurde dann ein Audi für die Klasse 3 im Deutschland Cup aufgebaut. 2016 wurden dem Fahrzeug erfolgreich die Kinderkrankheiten ausgetrieben und Mirco fuhr 2 Jahre lang den Audi. Dabei konnte er einige  gute Ergebnisse erreichen, nur für einen Titel reichte es leider noch nicht. Nun soll es ein neues Projekt im Hause Meyer geben.Was es wird ,hat man uns leider noch nicht verraten!

Das Team von AutocrossGermany freut sich immer das Meyer-Team an den Rennstrecken zu treffen, und wünscht viel Spaß und Erfolg für die Zukunft.